Ulrike Draesner

Born in München | lives in Berlin and Leipzig

UD, *1962 in München, zählt zu den bedeutendsten Stimmen der Gegenwartsliteratur, schreibt Gedichte, Romane und Essays. Nach Jahren in England lebt sie heute in Berlin und Leipzig, wo sie seit 2018 ist Professorin am Deutschen Literaturinstitut ist. Für ihr literarisches Werk erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt u.a. den Preis der Literatour Nord (2020), den Deutschen Preis für Nature Writing 2020, den Bayrischen Buchpreis (2020), den Großen Preis des Deutschen Literaturfonds 2021. Im Herbst 2024 erscheint ihr neuer Roman zu lieben. Sie ist Mitglied der Akademie der Künste Berlin und der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.

Projects